Begegnungen meistern

Bevor wir als Halter einen entgegenkommenden Hund bemerken, hat ihn unser Hund schon längst wahrgenommen. Nun kommt es drauf an, welche Erfahrungen er mit einer solchen Situation verknüpft hat. War diese nicht positiv, macht sich Anspannung breit. Bis es zur eigentlichen Begegnung kommt hat sich bei Halter und Hund schon ein großes Spannungsfeld aufgebaut, dass zu explodieren droht.

Das Ziel ist, Stress- und Aggressionsfreie Begegnungen mit anderen Hunden, Fahrradfahrern, Traktoren, Joggern, oder anderen Reizauslösern.
Wie du solche Situationen in Zukunft gelassen managen kannst und du und dein Hund wieder zu einem entspannten Team werden, lernst du in diesem Kurs.

Das sind die Inhalte…

  • Vortrag mit theoretischem Hintergrund-Wissen zu Ursachen, Körpersprache des Hundes und Lerntheorie des folgenden Kurses
  • 9 intensive Einheiten mit verschiedenen Themen und Übungen zu:
    • Voraussetzungen für ein erfolgreiches Training
    • Alternatives Verhalten beim Anblick eines Auslösers zeigen
    • Strategien und Managementlösungen in schwierigen Situationen
    • Entspannung und Erregungsabbau
    • Übungen für die Kontrolle im Freilauf
    • Selbstwirksamkeit und achtsames Führen fördern

Bitte beachte, dass die Hunde im Training mit einem guten sitzenden Brustgeschirr geführt werden. Ein ausschließliche Trainieren mit einem Halsband lehnen wir ab.

Terminnach Vereinbarung
Alter des Hundesab 8 Monate
Kosten10 Trainingseinheiten für 300€ zu jeweils 45 Minuten